Flat Coated Retriever

Körperbau

Der Flat-Coated Retriever ist mittelgroß, hat ca. 56 bis 61 cm Schulterhöhe. Trotz seiner kräftigen Knoche wirk er sehr elegant. Das Fell ist mittellang und meist glatt anliegend, leichte Wellen kommen vor und werden akzeptiert. Die Farbe ist schwarz, braun und es gibt auch gelbe, diese sind aber noch nicht annerkannt. Der schlanke Kopf hat nur einen leichten Stop in Augenhöhe. Die Augen sind mittelgroß, dunkel bis haselnussbraun, mit einem intelligenten Ausdruck. Der Flat hat eine breite und tiefe Brust. Die muskulöse Hinterhand ist gut gewinkelt mit tief angesetztem Sprunggelenk. Die Rute wedelt fast immer und sollte gut behaart sein. Das dichte, seidige Fell hat gute Unterwolle und bedarf relativ wenig Pflege.

Charakter und Wesen


Der Flat Coated Retriever hat das sanfteste Wesen aller Retriever. Trotzdem ist er ein passionierter Jagdhund für jedes Gelände. Er besitzt unermüdlichen Apportierwillen. Er hat ein freundliches Wesen, ist sensibel und temperamentvoll. Bei der Erziehung ist er etwas aufwendiger als andere Rassen, mit Einfühlungsvermögen des Besitzers entwickelt er sich als treuer Gefährte. Liebevolle Konsequenz empfiehlt sich hier mit nicht allzu harter Hand. Der Flat-Coated Retriever will arbeiten, eine Aufgabe haben, er ist ein Intelligent. Er braucht nicht stundenlange Spaziergänge. Nach dem Motto, weniger dafür regelmässig. Er eignet sich zu Kinder. Der Flat Coaed Retriever eignet sich besonders für die Dummy Arbeit. Hierbei handelt es sich um die typische Retriever-Beschäftigung, die viele Retriever-Besitzer professionell betreiben. Dabei handelt es sich um das exakte und professionelle Apportieren von den sogenannten Dummys. Hier kann man die Veranlagungen des Hundes optimal fördern. Aber auch für die Rettungshundearbeit, Obedience, Agility und weitere Hundesportarten eignet sich der Flat Coated Retriever hervorragend, der Schutzdienst ist hiervon jedoch ausgenommen. Auch bei der Jagd wird der Flat Coated Retriever eingesetzt, vor allem bei der Entenjagd, um das erlegte Wild zu apportieren. Diese Rasse liebt das Wasser und daher ist er für die Wasserarbeit geeignet.Der Flat Coated Retriever findet ebenso als Such- und Spürhund für Sprengstoffe und Rauschgift Verwendung. Durch seinen hohen Spieltrieb, seine Menschenfreundlichkeit und Nervenstärke als auch die angeborene Neugier ermöglichen seinen Einsatz auch in schwierigem Gelände. Auch als Lawinen-, Rettungs- und Sanitätshund leistet er gute Dienste.